HomeNewsPresseGenossenschaftUnternehmenProjektGeschichteVermietungFinanzierungKontakt

GebäudeübersichtKunst & KulturDenkmalschutzÖkologieArbeit & AusbildungRealisierungFinanzierungProjektbeteiligte

 

 

Haus A Haus B Haus F Haus E Haus D Keller Haus C Hofbereich

Haus A

 

(ehemaliger Lagerhaus)

 

Erbaut 1887

Nutzfläche gesamt 2.800 m²

 

Das Gebäude hat eine große Bedeutung für die Identität der gesamten Anlage. Durch die Ecklage, neben dem Haupteingang und die typische Form prägt es den Gewerbehof.

Das aus drei großen Tonnengewölben bestehende Dach bildet die darunter liegenden Kellergewölbe ab. Die Giebel richten sich zur Saarbrücker Straße, die Langseiten liegen entlang der Straßburger Strasse. Die Architektur und Lage dieses Industriegebäudes ist in Berlin ohne Beispiel und demonstriert das Selbstbewusstsein des damaligen Brauereibetriebes als Stadt in der Stadt. Das Gebäude wurde in den 1920er Jahren zum Parkhaus umgebaut und ist nur durch Rampen erschlossen.

Das Haus erhält einen großen zentralen Lichthof, der keinen Einfluss auf das äußere Erscheinungsbild des Gebäudes nimmt, jedoch zukünftig eine vielfältige Nutzung ermöglicht. Alle Geschosse und der Keller werden durch zwei Treppenhäuser und einen Aufzugskern erschlossen. Die Decke über dem Erdgeschoss wird komplett neu errichtet. Die Decke über dem 1. Obergeschoss wird geöffnet und das bestehende Dach durch eine Glasüberdachung ersetzt.

Durch den Umbau entstehen attraktive Räumlichkeiten für Gewerbe, Handwerk, Büro und Dienstleistungen.


Haus A - Ansicht von Süd - oberer Fassadenteil - 2004


Haus A - Ansicht von Süd - Dachgeschoss - 2003

top