HomeNewsPresseGenossenschaftUnternehmenProjektGeschichteVermietungFinanzierungKontakt

GebäudeübersichtKunst & KulturDenkmalschutzÖkologieArbeit & AusbildungRealisierungFinanzierungProjektbeteiligte

 

 

Haus A Haus B Haus F Haus E Haus D Keller Haus C Hofbereich

Haus C

 

(ehemalige Darre und Mälzerei)

 

Erbaut 1895-1896

Nutzfläche gesamt 2.810 m²

 

Das 5-geschossige Gebäude wurde 1885 und 1895 in zwei Abschnitten auf den Gewölbekellern errichtet. Das hohe Erdgeschoss beherbergte die großen Trommeln der pneumatischen Mälzerei. In die drei ehemaligen Darren wurden nach Ende der Brauereinutzung Fenster und massive Stahlbetondecken eingebaut. Im Atelierraum im 2. OG ist die Kuppelform der alten Darre noch zu erkennen. Die Ziegelfassaden, die preußischen Kappendecken und die Treppenhäuser zeigen den authentischen Industriecharakter.

Durch den Einbau eines neuen Lastenaufzugs, die Verbesserung der Anlieferung, den neuen Personenaufzug, die Erneuerung der Fenster und der Haustechnik wurde das Gebäude heutigen Standards angepasst. Die Modernisierung beschränkte sich auf Teilmaßnahmen, der Innenausbau erfolgte in Eigenleistung der Firmen, dadurch wird ein besonders günstiges Mietniveau erreicht.

Die für den Gewerbehof typische Nutzungsmischung aus Handwerk, Produktion, Kunst und Kultur wurde erhalten und weiter entwickelt. Die Qualität und Nutzbarkeit der Räume wurde erheblich verbessert.


Haus C - Ansicht von Nordost nach dem Umbau - Hofseite - 2006


Haus C - Ansicht Osr Fassadendetail -Umbau und umfassende Sanierung - 2006


Haus C - Ansicht Nord Fassadendetail -neue Stahltreppe als 2. Rettungsweg - 2006


Haus C - Ansicht Nord Fassadendetail nach Sanierung - 2006


Haus C - Ansicht Süd Fassadendetail nach Sanierung - 2006


Haus C - Ansicht Süd Fassadendetail vor Sanierung - 2003

top