HomeNewsPresseGenossenschaftUnternehmenProjektGeschichteVermietungFinanzierungKontakt Datenschutz

GebäudeübersichtKunst & KulturDenkmalschutzÖkologieArbeit & AusbildungRealisierungFinanzierungProjektbeteiligte

 

 

Haus A Haus B Haus F Haus E Haus D Keller Haus C Hofbereich

Haus D

 

(ehemaliger Flaschenkeller)

 

Erbaut 1896-1897

Umbau / Sanierung / Dachaufbau 2011/2012

Nutzfläche gesamt 1.090 m²

 

Haus D ist ein lang gestrecktes 2-geschossiges Gebäude mit zwei Treppenhäusern, einem Aufzug und einem separaten Zugang zum 1. Obergeschoss. In der Brauereizeit war der Hof zwischen Haus C und D das Flaschenlager und mit einer Stahl-/Glas-Konstruktion überdacht. Das Erdgeschoss wurde zur Abfüllung von Flaschenbier und das Obergeschoss als Hopfenboden genutzt.

Anfang der 1930er Jahre wurde es zur Parkgarage umgebaut, später wieder von Handwerks- und Gewerbebetrieben genutzt.

Das Gebäude wurde komplett saniert und modernisiert. Zur Verbesserung der Nutzbarkeit wurde das vorhandene Dach abgebrochen und um ca. 1,5 m erhöht neu errichtet. Die beiden vorhandenen Treppenkerne werden für die Erschließung genutzt. An der Stelle des alten Lastenaufzuges wurde ein rollstuhlgerechter Personenaufzug eingebaut.

Mit der Photovoltaik-Anlage auf der südlichen Dachfläche, der extensiven Dachbegrünung, einem niedrigen Energieverbrauch, Fassadenbegrünung und Nistplätzen für Vögel erfüllt das Gebäude in besonderem Maße die Ansprüche der Genossenschaft an Ökologie, Nachhaltigkeit, Klimaschutz und die Entwicklung der Stadt zu einem gesunden Lebensraum.
.


Ansicht Südost - 2013

Haus D Treppenhaus
Treppenhaus


Ansicht Nordwest / Schmuckhof mit mobilen bepflanzten Bänken - 2013


Dachaufsicht von Nordwest mit Bepflanzung und Photovoltaikanlage - 2012


Ansicht Südost mit alter Rampe - 2003

top