HomeNewsPresseGenossenschaftUnternehmenProjektGeschichteVermietungFinanzierungKontakt Datenschutz

GebäudeübersichtKunst & KulturDenkmalschutzÖkologieArbeit & AusbildungRealisierungFinanzierungProjektbeteiligte

 

 

Haus A Haus B Haus F Haus E Haus D Keller Haus C Hofbereich

Haus E

 

(ehem. Kesselhaus und Nebengebäude)

 

Erbaut 1865-1902

Nutzfläche gesamt 955 m²

 

Als Haus E wird eine Gruppe von Gebäuden verschiedener Nutzung und Baustufen bezeichnet, die auf der angeschütteten Brauereiterrasse errichtet sind. Der Niveauunterschied zum südlich angrenzenden Grundstück wird durch eine ca. 8 m hohe Stützmauer abgefangen.

Das ehemalige Kesselhaus, heute Roadrunners Club mit dem alten Schornstein ist das herausragende Gebäude der Gruppe. Der weithin sichtbare Schornstein ist Identifikationsmerkmal des Gewerbehofs und einer der schönsten Schornsteine Berlins. Der Schornstein wurde 2016 aufwändig restauriert.

Die übrigen Gebäude beherbergten zur Brauereizeit die Böttcherei, den Hofmeister und einen Reserveeiskeller. Im Hofmeisterhaus befindet sich seit 2018 die Geschäftsstelle der Genossenschaft. Zwischen dem Hofmeisterhaus und dem Neubau wurde ein neues Gebäude für die Kulturkantine errichtet. Hier ist der Treffpunkt und Kommunikationsort für Genossenschaftsmitglieder, Mitarbeiter der Firmen, das Umfeld, ein täglicher Mittagstisch und ein Ort für Versammlungen und zum Feiern entstanden. Die Dachterrasse ist für „Urban Gardening“ und als Treffpunkt für Genossenschaftsmitglieder ausgebaut.

Haus E KulturKantine und Hofmeisterhaus 2018
Haus E · KulturKantine und Hofmeisterhaus - Hofwerkstatt (rechts) · 2018

Haus E · Roadrunners Club · 2018
Haus E · Roadrunners Club · 2018

Roadrunners Hof
Haus E · Roadrunners Hof - 2011

Soundcheck vor Auftritt im Roadrunners Club · 2018
Soundcheck vor Auftritt im Roadrunners Club · 2018

Haus E · Innenraum · 2003
Haus E - Innenraum vor Sanierung - 2003

top