HomeNewsPresseGenossenschaftUnternehmenProjektGeschichteVermietungFinanzierungKontakt Datenschutz

GebäudeübersichtKunst & KulturDenkmalschutzÖkologieArbeit & AusbildungRealisierungFinanzierungProjektbeteiligte

 

 

Haus A Haus B Haus F Haus E Haus D Keller Haus C Hofbereich

Hofgelände

 

 

 

 
 

 

Der Hof liegt wie eine Terrasse am Hügel des Barnim. Die Keller sind teilweise in den Hügel hinein gegraben. Um das Gelände herum sind Stützmauern errichtet. Das Aushubmaterial diente zur Anfüllung der Terrasse und zur Abdeckung der Keller.

In der Zeit der Brauereinutzung waren die Hofflächen teilweise überdacht und wurden intensiv genutzt. Mit Pferden und Wagen wurden die Rohstoffe Gerste, Kohle, Eis und Materialien herangebracht und die fertigen Produkte in Fässern und Flaschen ausgeliefert.

Durch die Verlagerung der Pkw-Parkplätze in den Keller wird der Hof entlastet und dient vorwiegend als Zugang für Fußgänger, Fahrräder, zur Anlieferung und als Raum für Kommunikation und Erholung.

Der Hof wurde zum Schutz der Gewölbekeller gegen eindringendes Wasser abgedichtet und mit gebrauchtem Granitpflaster und Pflanzbeeten neu gestaltet. Eine besondere Rolle spielt – wie in der Brauerei – das Element Wasser. Das Regenwasser wird in offenen Rinnen gesammelt und in bepflanzte Becken geleitet. Das überschüssige Regenwasser fließt in die Kanalisation.

Wegen der hohen Nutzungsdichte, der Nutzungsvielfalt und des touristischen Interesses ist die Gestaltung der Hofflächen besonders wichtig für die Funktion des Gewerbehofs und die Identität der Genossenschaft.


Hoftor
Hoftor

Hofbegrünung
Hofbegrünung

top