HomeNewsPresseGenossenschaftUnternehmenProjektGeschichteVermietungFinanzierungKontakt

GebäudeübersichtKunst & KulturDenkmalschutzÖkologieArbeit & AusbildungRealisierungFinanzierungProjektbeteiligte

 

Arbeit & Ausbildung
 

Auf dem Gewerbehof ist eine bunte Mischung von Unternehmen des produzierenden Gewerbes, des Handwerks, des Handels und produktionsnaher Dienstleistungen ansässig. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Künstler und Medienunternehmen. Die Unternehmen sind Kleinbetriebe mit 1 - 12 Mitarbeitern.

Die Unternehmen werden am Standort erhalten. Durch die Baumaßnahmen werden zusätzliche Flächen erschlossen. Durch die langfristige Sicherung des Standortes bei günstigem Mietniveau wird den Firmen die Möglichkeit zur Investition in betriebliche Anlagen gegeben.

Momentan stellen die Unternehmen auf dem Grundstück ca. 120 Arbeitsplätze und 2 Ausbildungsplätze Die Zahl der Arbeitsplätze wird nach Realisierung der Ausbauten und des Neubaus über 300 liegen. Die Zahl der Ausbildungsplätze wird sich auf über 40 erhöhen.


Ausbildung, Qualifizierung, Arbeitsbeschaffung

Die strukturellen Schwierigkeiten am Berliner Arbeitsmarkt werden in den nächsten Jahren fortbestehen. Es werden weiterhin Mittel für Arbeitsbeschaffung und Qualifizierung zur Verfügung stehen. Die Instrumente sind effektiver einzusetzen und zu kombinieren. Durch Hilfe zur Selbsthilfe wird der Übergang vom 2. in den 1. Arbeitsmarkt bzw. die Selbstständigkeit erreicht.

Die geplanten Baumaßnahmen eignen sich für den Einsatz von Arbeitsbeschaffungs- und Qualifizierungsmaßnahmen. Das über einen längeren Zeitraum konstante Volumen eröffnet eine Perspektive. Die Genossenschaft wird in Kooperation mit entsprechenden Unternehmen Arbeitsbeschaffungs- und Qualifizierungsmaßnahmen integrieren.


Existenzgründung, lokale Ökonomie


Die kleinteiligen, flexiblen Nutzungsmöglichkeiten, das Interesse an Innovationen und die Unterstützung durch ansässige Unternehmen eröffnen Chancen für Existenzgründer. Mit den Baumassnahmen werden bevorzugt Unternehmen aus dem näheren Umfeld beauftragt. Der angestrebte Branchenmix verbessert die wirtschaftliche Struktur der Umgebung.

Die in der Genossenschaft organisierten Unternehmen unterstützen sich gegenseitig und bilden ein Netz gegenseitiger Auftragsbeziehungen.

top